Prof. Dr. Christoph Schuck

Drittmittel/Projekte.


Forschungsprojekte.



VolkswagenStiftung: Leitung eines 36-monatigen Forschungsprojektes mit dem Titel: Between Stability and Transformation: Regional and Transnational Cooperation in Central Asia and between Central Asia and Europe, 2016-19

TU Dortmund: Leitung eines Projekts zur Erforschung von LSAPs und Tourismusinfrastrukturen im Wandel (2013-16)

Stiftung Mercator: Mitglied der Global Young Faculty III (2013-2015): Details, Flyer

VolkswagenStiftung: Leitung eines 36-monatigen Forschungsprojektes mit dem Titel: Analyzing Patterns of Regional and Interregional Cooperation: Central Asia, its Neighboring Countries, and Europe, 2012-15

VolkswagenStiftung: Leitung einer Fact-Finding-Mission mit VertreterInnen der VW-Stiftung in vier Staaten Südostasiens: Exploring Research & Cooperation Opportunities in Southeast Asia, 2012

VolkswagenStiftung: Leitung eines 18-monatigen Forschungsprojektes mit dem Titel Central Asia and Xinjiang / China: Governance, Neighbourhood Policies, and Regionalization, 2010-11

DFG: DFG-Forschungsstipendiat als Leiter des Projektes "Die Rolle des Islams im indonesischen Demokratisierungsprozess" (24 Monate), Universität Gießen und Yale-University / USA (2005-07). Details


Praxisorientierte Projekte im Bereich der Transformationsforschung.

Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland: Consolidating Indonesia's Fragile Democratic Transition: Strengthening Civic-Political Education and Empowering Civil Society - Technische Universität Dortmund (projektführend) + Jakarta, 2011

Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland: Civic-Political Education and the Consolidation of Civil Society and Democracy in Indonesia - Technische Universität Dortmund (projektführend) + Jakarta, 2010: Artikel

Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland: Good Governance and Regional Cooperation in Indonesia III - Universitäten Dortmund und Gießen (projektführend) + Bandung, Jakarta, Jena, 2009-10

Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland: Good Governance and Regional Cooperation in Indonesia II - Universität Gießen (projektführend) + Bandung, Jakarta, Jena, 2008-09

Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland: Good Governance and Regional Cooperation in Indonesia I - Universität Gießen (projektführend) Bandung, Jakarta, 2006-07


Internationale Konferenzen.

Fritz-Thyssen-Stiftung: Internationale Konferenz "Democracy in Indonesia. The Challenge of Consolidation" (Jakarta und Bandung, 2006)


Stipendien.

DAAD: 12-monatiges Promotionsstipendium (Universität Gießen und UNPAR, Bandung/Indonesien, 2002-03)

EU: 6-monatiges Erasmusstipendium für ein Auslandssemester (ISSS, Tampere/Finnland, 1998-99)


Visiting Fellowships und Promotionsstipendien.

DAAD / Erasmus+: Mittel zur Vertiefung der Forschungs- und Lehrkooperation zwischen TU Dortmund und UNPAR Bandung (2016-17, zusammen mit dem Referat Internationales, TU Dortmund)

TU Dortmund: Gastforschungsaufenthalt für Frank Dhont am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund (2016)

DAAD / Erasmus+: Mittel zur Vertiefung der Forschungs- und Lehrkooperation zwischen TU Dortmund und UNPAR Bandung (2015-16, zusammen mit dem Referat Internationales, TU Dortmund)

Gambrinus-Gesellschaft / Dortmunder Volksbank: Gambrinus-Gastprofessur für Sylvia Yazid am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund (2013): Artikel

Alexander-von-Humboldt Stiftung: Georg-Forster-Gastprofessur für Bob S. Hadiwinata am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund (2011, zusammen mit Bob Hadiwinata)

Indonesische Regierung: 36-monatiges DIKTI-Promotionsstipendium für Adrianus Harsawaskita am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund (2011-14, zusammen mit Adrianus Harsawaskita)

FK 14 / TU Dortmund: 24-monatiges Promotionsstipendium für Matthias Heise am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund (2010-13, zusammen mit Matthias Heise)

DAAD: 4-monatiges Kurzzeitpromotionsstipendium für Markus Paesler am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund (2010, zusammen mit Markus Paesler)

Weltbank: 36-monatiges Promotionsstipendium für Aknolt Kristian Pakpahan am Institut für Philosophie und Politikwissenschaft der TU Dortmund (2009-12, zusammen mit Aknolt K. Pakpahan)

Indonesische Regierung: 36-monatiges DIKTI-Promotionsstipendium für Aknolt Kristian Pakpahan (2009-12, zusammen mit Aknolt K. Pakpahan), nicht angetreten


Sonstiges.

DFG: Druckkostenübernahme für das Buch "Die Entgrenzung des Islamismus", Nomos-Verlag (2008) (im Rahmen des DFG-Forschungsstipendiums)

FES: Finanzierung der Übersetzung des Buches "Democracy in Indonesia" ins Indonesische (2007)

Fritz-Thyssen Stiftung: Druckkostenübernahme für das Buch "Democracy in Indonesia", Nomos-Verlag (2007)

DAAD: Druckkostenübernahme für das Buch "Der indonesische Demokratisierungsprozess", Nomos-Verlag (2003)

Technische Universität Dortmund, Institut für Philosophie und Politikwissenschaft.